Hausratversicherung


Einbrecher in meiner Wohnung? Nie! So denken viele, doch was wenn es dann passiert? Die Hausrat schützt Dich nicht nur vor dem Zugriff von Dieben, sondern auch bei ganz anderen Dingen. Es könnte zum Beispiel Deine Wasserleitung platzen und das Wasser Dein Mobiliar schädigen oder ein Sturm drückt ein Fenster ein und ruiniert Dein Wohnzimmer. Auch kann es schnell zu einem Brand in der Küche kommen, der an Wand und Decke unschöne Spuren hinterlässt. Es gibt also viele Möglichkeiten, weshalb Dein Hab und Gut nicht so sicher ist, wie es scheint. Daher ist die Hausratsversicherung einer der Grundpfeiler jedes ausgereiften Versicherungsschutzes.


Leistungen der Versicherung


Zu den regulären Leistungen der Hausratversicherung gehört die Versicherung gegen Einbruch und Einbruchdiebstahl. Ergänzend können weitere Risiken in den Versicherungsschutz aufgenommen werden. Hier reden wir über Fahrraddiebstahl, Elementarschäden sowie Überspannungsschäden. Ebenso unterliegen Wertgegenstände oder Bargeld unter Beachtung von Entschädigungsgrenzen dem Schutz. Die Angebote der Versicherer sind dahingehend unterschiedlich und sollten von Dir über einen Vergleich geprüft werden. Ein umfangreicher Hausratversicherung Preisvergleich gibt Dir Aufschluss über Leistungen und Preise. So kannst Du selbst entscheiden, welche Police am besten für Dein Zuhause geeignet ist.



Beitragshöhe


Wichtigster Wert um einen aussagekräftigen Hausratversicherung Vergleich durchzuführen ist die Quadratmeterzahl Deiner Wohnung oder Deines Hauses sowie Deine Postleitzahl. Unterschiedliche Wohnorte haben nämliche verschiedene Risikobewertungen, beispielsweise wird in Großstädten mehr eingebrochen als in Dörfern, wodurch auch die Beiträge zur Hausratsversicherung steigen. Die Versicherungssumme solltest Du auf keinen Fall zu niedrig ansetzen, um eine Unterversicherung zu vermeiden. Optional kannst Du festlegen, ob Du eine zusätzliche Fahrradversicherung, eine Glasversicherung und eine Elementarschadenversicherung wünscht. Auch gegen grobe Fahrlässigkeit kannst Du Dich absichern. Die liegt schon dann vor, wenn Du beispielsweise in den Urlaub fährst und die Fenster gekippt lässt. Des Weiteren hat die Bauart des Hauses oder beispielsweise Dein Alter einen Einfluss auf den Versicherungstarif.


Standardmäßig orientieren sich die Beiträge für eine Jahrespolice an der Versicherungssumme (Deckungssumme). Dabei wird der Wert des Hausrats berechnet. Dies geschieht durch einem festgelegten Geldwert je Quadratmeter Wohnfläche. Dieser variiert bei den Versicherungen, meist liegt er zwischen 450 und 750 Euro. Ein Hausratversicherung-Vergleich lohnt sich in jedem Fall. Oft unterscheiden sich die Tarife im Preis um mehrere 100 Euro im Jahr. Neben dem Preis sollte die Leistung im Schadensfall natürlich nicht in den Hintergrund rücken.


Tarifvergleich


Mit einem Tafifvergleich wertest Du für Dich die besten Tarife für Hausratsversicherungen aus. So kannst Du je nach Anbieter Policen bereits für wenige Euro im Monat abschließen. Solltest Du schon eine Hausratversicherung haben, so sind bei einem Wechsel Ersparnisse von 60 Prozent möglich. Weiterhin bietet ein Vergleich die Chance auf geprüfte Qualität und Hausratversicherungen mit hochwertigem Schutz. Damit sicherst Du Dir nicht nur den besten Preis, sondern auch höchste Qualität. Denn eine preisgünstigste Versicherung bringt Ihnen nichts, wenn diese am Ende nicht zahlt.

 Ausführlicher Leistungsvergleich
 Tarife mit geprüfter Qualität und hochwertigem Schutz
 Erstattung des Wiederbeschaffungswertes
 Schutz vor Feuer, Einbruch, Sturm und mehr

Show Buttons
Hide Buttons